Nameserver Problem


#1

Hallo,

Ich habe ein echtes Problem mit Nameservern. Ich habe eine Domain bei domain-offensive.de erstellt und jetzt das webhosting von 000webhost.com. Die Domain lautet www.together-gemmrigheim.de. Ich erhalte nun schon seit Tagen die gleiche Fehlermeldung:

Diese Domain ist unkonfiguriert…

Ich habe die Nameserver von webhost bei domain-offensive eingetragen und dieser werden auch genutzt. Leider ohne Erfolg. Ich habe also bei Domain-Offensive gefragt wo das Problem liegt. Die ANtwort darauf war, dass der Refreshwert des Servers bei 2d liegt, er darf jedoch nur zwischen 2H46M40S und 1D sein.

http://gemmrigheim.de&ns0=ns01.000webhost.com&ips0=&ns1=ns02.000webhost.com&ips1=&ns2=&ips2=&ns3=&ips3=&ns4=&ips4=&intro=t&explain=t&details=t&progress=counter&report=byseverity&format=html&lang=de&errorlvl=&profile=automatic&chkzone=t&chkrir=t&transp3=ipv4&transp4=std

Ich bin echt am verzweifeln. Die seite muss eigentlich unbedingt online und zwar schon seit Tagen. Weiß hier irgendjemand Rat? Ich wäre wirklich sehr froh.

mfg Marco


#2

; <<>> DiG 9.3.2 <<>> @ns01.000webhost.com www.together-gemmrigheim.de A
; (1 server found)
;; global options: printcmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 871
;; flags: qr aa rd; QUERY: 1, ANSWER: 2, AUTHORITY: 2, ADDITIONAL: 1

;; QUESTION SECTION:
;www.together-gemmrigheim.de. IN A

;; ANSWER SECTION:
www.together-gemmrigheim.de. 172800 IN CNAME together-gemmrigheim.de.
together-gemmrigheim.de. 172800 IN A 216.108.239.43

;; AUTHORITY SECTION:
together-gemmrigheim.de. 172800 IN NS ns01.000webhost.com.
together-gemmrigheim.de. 172800 IN NS ns02.000webhost.com.

;; ADDITIONAL SECTION:
ns01.000webhost.com. 172800 IN A 216.108.239.222

;; Query time: 104 msec
;; SERVER: 66.197.153.229#53(66.197.153.229)
;; WHEN: Mon Jul 6 13:51:58 2009
;; MSG SIZE rcvd: 143

; <<>> DiG 9.3.2 <<>> @ns01.000webhost.com www.together-gemmrigheim.de SOA
; (1 server found)
;; global options: printcmd
;; Got answer:
;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 46772
;; flags: qr aa rd; QUERY: 1, ANSWER: 0, AUTHORITY: 1, ADDITIONAL: 0

;; QUESTION SECTION:
;www.together-gemmrigheim.de. IN SOA

;; AUTHORITY SECTION:
together-gemmrigheim.de. 172800 IN SOA ns01.000webhost.com. freehosting.000webhost.com. 2009070401 172800 7200 3600000 172800

;; Query time: 102 msec
;; SERVER: 66.197.153.229#53(66.197.153.229)
;; WHEN: Mon Jul 6 13:52:51 2009
;; MSG SIZE rcvd: 112

Soweit ich das sehe stehen die Einträge doch?


#3

Ich habe die Namenserver geändert, aber diese Refreshtime stimmt nicht. Was meinst du mit “Die Eiträge stehen” ?


#4

Es müssen mindestens zwei Nameserver angegeben werden, die ständig auf redundantem Weg erreichbar sind. Die DENIC prüft bei der Ersteintragung der Domain, ob sich bei mindestens einem der Nameserver eines der ersten drei Bytes der IP-Adresse von den anderen angegebenen Nameservern unterscheidet. Falls der Nameserver innerhalb der Domain steht, die beantragt wird, muss die IP-Adresse mit angegeben werden (Glue Record), z. B. ns.de-beispieldomain.de bei der Domain de-beispieldomain.de.

Es müssen alle autoritativen Nameserver für die neue Zone angegeben werden. Zudem müssen die zugehörigen SOA-Records (SOA=Start Of Authority) einheitlich sein und sich innerhalb der folgenden Richtwerte bewegen (Angabe in Sekunden):

refresh : 10000 - 86400
retry: 1800 -28800
expire: 604800 - 3600000
ttl: 180 - 345600

Alle im Auftrag angegebenen Nameserver müssen erreichbar und für die beantragte Zone autoritativ sein.

Für die Zonendaten auf den Nameservern gilt: Die IN NS-Einträge müssen mit allen im Auftrag angegebenen Nameservern übereinstimmen. Die Seriennummern sollten übereinstimmen.

Für die beantragte Zone darf kein CNAME auf eine andere Domain bestehen.

So sind die Richtlinien der DENIC, das erklärt auch dieses krumme aber typisch deutsche Limit beim Refresh. Das Problem wird daher kommen, das es sich bei 000webhost.com nun nicht um einen deutschen Anbieter handelt, und die Server daher einen entsprechend anderen Refresh konfiguriert haben der nicht dem “DENIC-Standard”, an den sich die Domain-Offensive hält, entspricht.

Was tun?
Rein theoretisch müsste in dem Falle 000webhost.com seine Refresh-Zeiten ändern, werden sie aber mit Sicherheit nicht tun. Domain-Offensive wird ebensowenig von den DENIC-Richtlinien abweichen, also sitzt du in der Zwickmühle. Was vielleicht helfen würde wäre die Seite auf einem deutschen Freehoster zu hosten


#5

Ok, ich sitz seit Tagen dran und habe sowas schon befürchtet. Nun muss ich eben einen deutschen Anbieter suchen, aber das wird wohl relativ schwierig für zu finden für das was ich machen will. Trotzdem danke für die schnelle Hilfe. War viel besser und informativer als jeder Support


#6

So nur nochmal als Info. Ich habe jetzt einen anderen Webhoster gesucht ( menkisys.de), der ist zwar nicht ganz so umfangreich wie 000webhost, dafür kann man aber hoffentlich eine DNS umleitung machen. Ich habe jetzt die IP eingetragen bei domain-offensive, aber auch nach 14 Stunden ist noch nichts passiert. Hoffentlich klappts noch, danke nochmal für alles


#7

Hallo! Ich habe genau das gleiche Problem! Eine Sache verwundert mich jedoch. Mit einer älteren Domain (August 2008 gekauft) hat die Kombination aus 000webhost und domainoffensive wunderbar geklappt!! Und sie funktioniert immer noch sehr gut! Es gibt keine Probleme mit den Nameservern.
Vor einem Monat habe ich 2 neue Domains geklappt. Nun habe ich mit beiden ganz genau die gleichen Schwierigkeiten wie Marco.
Wie kann das sein und gibt es eine Lösung?


#8

Frage doch mal die die den Namesserver betreiben!